Donnerstag, den 23.11.2017

Reportage

Der stille Riese aus dem Ruhrpott

Jörg Mönig, 27, das BWL-Studium frisch in der Tasche, die Zukunft weit vor sich, den ersten Arbeitgeber direkt vor Augen. Mönig grübelt. Er steht auf einer Recruitingmesse vor dem Haniel-Stand. Who the Hell is Haniel? Mönig kommt aus Menden bei Dortmund und müsste sich doch im Ruhrpott auskennen. Er kann sich nur noch daran erinnern, dass er als Kind öfter mal den Hanielschriftzug auf Lastwagen gesehen hatte.

Der stille Riese aus dem...

Hoch die Haare

Wer hierherkommt, will sich verändern lassen. Und zwar gratis. Es ist sieben Uhr morgens, die Luft leicht parfümiert, die Wände sind mit Spiegeln dekoriert. Auf 14 Stühlen sitzen 14 Freiwillige, meist Frauen. Hinter ihnen stehen Damen in schwarzen Kitteln mit Messer und Schere. Sie zupfen und schneiden, sie pflegen und färben, sie föhnen und tönen, sie kämmen und wellen...

Hoch die Haare

Lockruf der Technik

Die Zahl der indischen Unternehmen in der Bundesrepublik steigt schnell. Deutschland gilt als Forschungs-Mekka und als Tor zu Europa.
Rajan Malaviya gilt vielen Geschäftsleuten und Politikern in Deutschland als „der indische Guru“. Nicht weil er mit rasiertem Kopf, Nickelbrille und weißem Gewand auf nackter Haut in einer Höhle hausen und hungern würde – Malaviya liebt den feinen Zwirn.

Lockruf der Technik

Der neue Chef im Ring

In der stillgelegten Fabrik an der Duisburger Grabenstraße wird wieder malocht. Zwischen Boxring, Sandsäcken, Hanteln und Postern mit Helden vergangener Zeiten steht "Rocky", Graciano Rocchigiani, zweifacher Weltmeister, einer der Großen der deutschen Boxgeschichte. Heute ist er Trainer, hier im Hinterhof arbeitet er in "Rocky's Gym". Ein paar Presseleute stehen herum. Doch nicht wegen Rocchigiani. Sie warten auf den, der in den vergangenen zwei Jahren die Boxszene aufgemischt hat wie kein anderer - es ist Rockys neuer Arbeitgeber...

Der neue Chef im Ring

Der Zauberer

Sein Name klingt altmodisch – Karl Friedrich Aust. Doch der mit 29 Jahren jüngste Winzer Sachsens ist der neue Star der deutschen Weinszene: Vor seinem Riesling geht nicht nur TV-Gourmet Biolek in die Knie, sondern die gesamte Prominenz in Berlins Feinschmeckerrestaurant „Vau“. Austs Rezept: Eigensinn, Leidenschaft und ein guter Boden.

Der Zauberer

Rauchende Köpfe

Die Pokerszene boomt wie nie zuvor. In Deutschland zocken Millionen – auf Turnieren und im Internet. Am Wochenende steigt eins der größten europäischen Turniere in Wien.
Zehn Personen am runden Tisch. Mehr Männer als Frauen. Keine Regung in den Gesichtern. Das Einzige, was leuchtet, sind das Rot an der Wand und das Weiß des Deckenstucks. Manche Spieler tragen Sonnenbrille, andere Baseballkappe oder Wollmütze. Manche sind ohne Verkleidung...

Rauchende Köpfe